Der Lüderich - Clubmeisterschaft 2019

Neuer Teilnahmerekord, Wetterkapriolen, sehr gute Grüns sowie eine ganz knappe Entscheidung bei den Herren. Soviel zu den Eckdaten der diesjährigen Clubmeisterschaft.

Am Wochenende 31. August/1. September nahmen fast 100 Spieler bei den Clubmeisterschaften (18 Loch) und dem Preis vom Lüderich zur Clubmeisterschaft (9 Loch) teil. Nicht nur die Gesamtteilnehmerzahl sondern auch die Damenkonkurrenz mit 16 Spielerinnen verzeichnete einen Teilnahmerekord.

Das hochsommerliche Wetter mit strahlend blauem Himmel und ein bestens vorbereiteter Platz motivierten am Samstag alle Teilnehmer für die 1. Runde. Um 9.00 Uhr eröffnete der erste Flight mit Titelverteidiger Richard Pütz und seinen Herausforderern Markus Geuenich und Michael Praxl die Meisterschaft. Die heißen Temperaturen verlangten von allen Spielern große Konzentration und Kondition, so dass sie sich nach dem Spiel auf ein kühles Getränk im Clubhaus freuten.

Bei den Herren lag Richard Pütz mit 1 über Par (71) sechs Schläge vor Markus Geuenich (77) dicht gefolgt von Oliver Marx (78) und Michael Praxl (81).  Bei den Damen führte Sabina Henrich-Bandis (90) mit vier Schlägen vor Andrea H. und Anne Mäurer-Bildstein (94), gefolgt von Jutta Wilke (96).

Am Sonntagmorgen herrschten andere Verhältnisse. In der Nacht hatte es kräftig gewittert, was die Platzvorbereitungen erschwerte und die herbstlichen Temperaturen mit bedecktem Himmel und kleinen Schauern forderten ein anderes Spiel. Die Herren starteten bereits um 7.30 Uhr nach Ergebnis aufsteigend in die 2. Runde. Im Anschluss folgten die Damen nach Ergebnis absteigend. Alle Spieler kämpften um jeden Schlag und kamen bei den kühleren Temperaturen meist besser über die Runde, was die Ergebnisse auch zeigten.

Mit Spannung erwartet, starteten um 13.50 Uhr die neun besten Herren nach Ergebnis absteigend in die entscheidende 3. Runde. An der Spitze entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Nach einer 83er Runde führte Richard Pütz (154) nur noch einen Schlag vor Markus Geuenich, der durch sein konstantes Spiel mit einer 78er Runde (155), die Chance auf den Sieg warte. Michael Praxl spielte eine 78 und lag mit nur noch sechs Schlägen Rückstand (160) auf dem 3. Platz. Oliver Marx fiel mit 87 Schlägen auf den 4. Platz (165).

Im Verlauf der 3. Runde wurde das Wetter wieder sommerlich und warm, was alle Spieler begrüßten und die letzten Reserven hervorlockte. Richard Pütz und Markus Geuenich lieferten sich bis auf das 18. Grün einen emotionsgeladenen, fairen und spielerisch tollen Zweikampf. Der letzte Putt entschied dann diese Meisterschaft. Beide spielten eine 75er Runde, womit Richard Pütz seinen Vorsprung von einem Schlag mit insgesamt 229 Schlägen auf Markus Geuenich (230) beibehielt und seinen Titel als Clubmeister verteidigte. Das dritte Brutto sicherte sich Michael Praxl mit 243 Schlägen.

Bei den Damen freute sich nach 2 Runden mit insgesamt 184 Schlägen Sabina Henrich-Bandis über den Clubmeistertitel. Das zweite Brutto sicherte sich nach einer konstanten Leistung mit sechs Schlägen Rückstand (190) die Neugolferin Anne Mäurer-Bildstein, die unsere Ladiescaptain Andrea H. auf den dritten Platz verwies (192).

Bei den Senioren war das Ergebnis deutlich. Hier sicherte sich Hermann Schülter mit 170 Schlägen den Titel vor Gabriel Hrankovic (182 Schläge) und einem völlig überraschten Seniorencaptain Rainer Schmitz (195).

Bei der Jugend gelang Lukas Brombach (183) der Sieg vor Mary Ann Foley und Benjamin Schmidt.

Bei den Nettosiegern zeigte sich manche Überraschung. Das erste Netto erspielte sich bei den Herren Patrick Taterra mit einer tollen zweiten Runde und insgesamt 132 Schlägen, genauso wie Daniel Wirth, ebenfalls Neugolferin, bei den Damen (139). Und bei den Senioren überraschte Ingrid Gorgosch-Zoppe mit 149 Schlägen.

Die Nettosieger beim Preis vom Lüderich zur Clubmeisterschaft freuten sich über die guten Ergebnisse:
1. Netto – Lius Gurk 24 Punkte
2. Netto – Kay Oliver Hieb 22 Punkte
3. Netto – Christian Schütte 22 Punkte

Am Abend feierten alle Teilnehmer die Sieger bei einem leckeren Buffet und genossen den Sonnenuntergang in der Panoramabar.

Ein großer Dank geht an alle Spieler und besonders an das Greenkeeper-Team um Headgreenkeeper Alexander Böntgen für eine ganz tolle Clubmeisterschaft.

Wir gratulieren den Clubmeistern 2019 ganz herzlich!

Hier finden Sie in Kürze ein paar schöne Impressionen!